Lebenslauf

20.03.1978 - geboren in Oberhausen

Juni 1986 - Beginn des Klavierunterrichts bei Gisela Scholz, Oberhausen

ab Herbst 1994 - Erste Tätigkeiten als Organist

ab Sommer 1995 - Ausbildung zum nebenberuflichen kath. Kirchenmusiker
( C-Examen ) an der Bischöflichen Kirchenmusikschule in
Essen; Orgelunterricht bei Horst Remmetz (Herz-Jesu Kirche Oberhausen)

1997
Abitur am Heinrich-Heine Gymnasium, Oberhausen
Abschluß des C-Examens an der BKMS in Essen

seit August 1997 - Leiter des Gospelchores der Gemeinde St. Peter, Oberhausen: "S(w)ing&Praise!"

1998
01. Oktober 1998 - Studienbeginn Lehramt Musik und Deutsch Sek. II/I
(Folkwanghochschule Essen / Universität Essen),
Hauptfach Klavier bei Walter Berlemann,
Nebenfach Orgel bei Prof. Sieglinde Ahrens,
Chorleitung bei Prof. Guido Knüsel

1999
seit April 1999 - Mitglied des Kammerchores der FolkwangHochschule Essen unter
der Leitung von Prof. Ralf Otto

Juli 1999 - 2004 Zusammenarbeit mit dem Kammerchor "Salto chorale" der Mercator-Universität Duisburg. Regelmäßige musikalische Begleitung am Klavier bei Konzerten und Diplomfeiern an der Universität

2000
Oktober 2000 - Dezember 2006 Leiter des Kirchenchores der kath. Pfarrgemeinde St. Anna in Ratingen - Lintorf

seit Dezember 2000 - Referent ( Chor ) bei der jährlich stattfindenden Chor- und Orchesterfreizeit der Werkgemeinschaft Musik / BDKJ Essen in St. Alfried, Essen-Kettwig

2001
24.1. - 26.1.2001 - Referententätigkeit für das kath. Stadthaus Oberhausen 
zum Thema "Oh happy day - Gospels und Spritualsin Familiengottesdiensten"

April 2001 - Aufführung der Johannespassion von Heinrich Schütz im Rahmen der Karfreitagsliturgie mit dem Kirchenchor St. Anna in Ratingen-Lintorf

28.09.2001 - Liederabend mit der Sopranistin Adriane Walczok, Bochum

Oktober 2001 - Abschluß des Grundstudiums Deutsch an der Universität Essen,
(Thema : Notation als Schriftsystem - Zur Entstehung und Bedeutung der schriftlichen Fixierung der Musik des Abendlandes)


2002
März 2002 Teilnahme bei der Uraufführung "Passion"; ein Oratorium in 24 Teilen
Texte von Jürgen Suberg, Musik von Oliver Mertens (zwei Konzerte in Moers)

Juni 2002 - Mitwirkung bei der Aufführung des Musicals "Girl Crazy" von
George Gershwin durch die Musicalabteilung der Folkwang-
Hochschule

Seit Juni 2002 - Regelmäßige Tätigkeit als Klavierbegleiter in den Klassen von
Rachel Robins ( Gesang ) und Bruce Earnest ( Musical ) an der
Folkwang Hochschule

Juli 2002 - Teilnahme an einer einwöchigen musikalischen Kabarett-Werkstatt mit
Lars Reichow in Mainz, veranstaltet vom Friedrich-Bödeker-
Kreis Rheinland-Pfalz

Dezember 2002 - November 2004 - Musikalischer Leiter des Madrigalchores Cäcilia Kapellen1985 e.V.


2003
Januar 2003 -Referententätigkeit für das  kath. Stadthaus Oberhausen:
"Nicht immer nur Halleluja - Aktuelle Neue Geistliche Lieder"

März-Juni 2003 - Staatsarbeit im Fach Musikwissenschaft an der Folkwang-Hochschule
Thema: Ramlers "Tod Jesu" und Brockes "Der für die Sünde der Welt gemarterte und sterbende Jesus" in exemplarisch ausgewählten Vertonungen"

April 2003 - Benefizkonzerte mit drei Chören in Ratingen und Oberhausen
zugunsten der Projekte von Caritas International für die Opfer des Irakkrieges

Juni 2003 - Liederabend mit der Sopranistin Adriane Walczok, Bochum

Okt./Nov. 2003 - Erstes Staatsexamen an der Folkwang-Hochschule in den Fächern Musik und Erziehungswissenschaft

November 2003 - 2 Aufführungen von Rossinis "Petite Messe Solennelle" mit dem
Madrigalchor "Cäcilia" Kapellen in Moers und Oberhausen

November 2003 - Konzert mit dem Gospelchor S(w)ing&Praise in der Petrikirche
in Mülheim (www.klangraumpetri.de)

2004
Juni 2004 - Veröffentlichung einer Seminararbeit:
"Text-Bild-Beziehungen in öffentlicher Kommunikation.
Eine Untersuchung an Beispielen aus der zeitgenössischen Kunst"
auf dem linguistischen Server der Universität Duisburg-Essen
(www.linse.uni-essen.de/linse/esel/arbeiten/text_bild_oeffentlich.html)

2004 - 2009 Mitwirkung im Dozententeam des Good News Gospel Projekt: bundesweite Tätigkeit als Workshopleiter und Pianist (www.gngp.de)

Juli 2004 - Gründung und Leitung des Projektchors "CantO" in Oberhausen zur
musikalischen Gestaltung verschiedener Ereignisse zum Weltjugendtag in
Köln im August 2005 (www.cant-o.de)

November 2004: Aufführung des Weihnachtsoratoriums (Camille Saint-Saens)
und der Cäcilienmesse (Charles Gounod) mit dem Madrigalchor
Cäcilia Kapellen, Solisten und Orchester

2005
Mai 2005: Abschluss des Ersten Staatsexamens

2006
Februar 2006: Beginn des Referendariats (Studienseminar Essen) am Carl-Humann-Gymnasium in Essen-Steele

2007
Juni 2007: Dozent (Chor / Klavier) beim Workshop der Chorgemeinschaft Tuttlingen (Musik aus den Jahren 1920 - 1940) 

November 2007: Abschluss des Zweiten Staatsexamens


2008
01.02.2008 Beginn der Lehrtätigkeit am Bertha-von-Suttner-Gymnasium Oberhausen
(www.bertha-ob.de)

Oktober 2008: Dozent (Chor/Klavier) beim Workshop der Chorgemeinschaft Tuttlingen mit dem Programm "Wenn einer eine Reise tut"

2009
Juli 2009: Teilnahme am Workshop für Chöre und Vokalensembles
mit Erik Sohn (u.a. Gesangscoach der Wise Guys) auf der Jugendburg Gemen

Veröffentlichung der CD "Pure Colors" mit dem Trio Chameleon (www.chameleon-band.de) - Auftritte u.a. beim Sommer Open Air in Kleve und als Support Act für "Der Popolski Show"

2010
September 2010: Teilnahme am 2. Workshop für Chöre und Vokalensembles
mit Erik Sohn (u.a. Gesangscoach der Wise Guys) auf der Jugendburg Gemen